Nachhaltige Wärme

Neben der Gemüseaufbereitung und dem Versorgen der Tiere ist die Holzwerbung für den Eigenbedarf am Hof eine wichtige Arbeit im Winter.
Wir heizen alle Gebäude auf dem Hof am Weiher, also Wohnungen, Büros, die Warenläger und Packgebäude, ausschließlich mit Holz aus dem Gemeindewald in Albessen.
Dafür werden etwa 50 Ster Holz pro Jahr benötigt.
Holz ist unserer Ansicht nach, bei nachhaltiger Waldbewirtschaftung, ein guter Brennstoff, zumindest für eine ländliche Gegend.
Wald wächst im Westpfälzer Bergland überall dort, wo es zu steil oder zu steinig für Landwirtschaft ist.
Die Wege sind also kurz und nicht alle Bäume sind für Möbelbau, als Bauholz oder für sonstige industrielle Verarbeitung geeignet.
Die Kronen und kleinen Äste der Bäume bleiben im Wald, dort ernähren sie Tiere und Bäume, damit auch zukünftig Wachstum möglich ist.